MAINZ. Im Zuge der im Frühjahr begonnenen Leitungsarbeiten in der Rheinallee in Mainz startet ab dem morgigen Dienstag, 26. Juli 2016, im Bereich zwischen der Feldbergschule und der Adam-Karrillon-Straße auf der Rheinseite der 4. Bauabschnitt.

In dem etwa 150 Meter langen Teilstück der Rheinallee steht während der Dauer der Bauarbeiten jeweils nur eine Fahrspur in jede Richtung zur Verfügung. Daher ist es ab morgen nicht mehr möglich, stadtauswärts von der Rheinallee kommend nach links in die Frauenlobstraße einzubiegen. Auch die Querung der Rheinallee von der Frauenlobstraße aus Richtung Rhein kommend, ist während der Arbeiten bis voraussichtlich Mitte Oktober nicht möglich. Die Stadtwerke Mainz Netze GmbH bittet um Verständnis für die nicht vermeidbaren Behinderungen durch die erforderlichen Arbeiten.

Stadtwerke Mainz Netze GmbH

Zufalls-Berichte

Polizei Mainz 28.12.15

Zwei Ladendiebe mussten in Polizeigewahrsam
Mainz (ots) - Montag, 28.11.2015, Es kommt sicherlich nicht oft vor, dass Ladendiebe in polizeilichem Gewahrsam landen. Gestern erging es jedoch gleich zwei Ladendieben so. Im ersten Fall handelt es sich um eine 37-Jährige mit Wohnsitz in Frankfurt. Sie entwendet zunächst in einem Drogeriemarkt in der Lotharstraße Shampoo und Make-up.

Polizei Südhessen 23.06.17

Mehrere Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall
A60, AD Mainspitz (ots) - Am Freitagnachmittag (23.06.2017) kam es um 15:42 Uhr auf der Bundesautobahn 60, am Autobahndreieck Mainspitz in Fahrtrichtung Mainz, zu einem schweren Verkehrsunfall an dem vier PKW beteiligt waren.

A60, LKW gegen Autobahnbrücke

Rüsselsheim (ots) - Nach einem Verkehrsunfall am Montagmorgen (21.03.) war die rechte Spur der Autobahn 60 an der Anschlussstelle Königstädten mehrere Stunden gesperrt. Gegen 9.50 wollte ein 69 Jahre alter Mann aus Seligenstadt mit seinem Lastwagen in Richtung Rüsselsheimer Dreieck auf die Autobahn auffahren.

Zum Seitenanfang