..mit Antworten im Netz
Die Stadtverwaltung Mainz hat aktuell die am häufigsten gestellten Fragen („FAQs“) zum Themenbereich „Bibelturm“ unter dem Link www.mainz.de/buergeraktiv eingestellt.

Wer sich mithin im Detail nochmals informieren möchte, findet hier viele Erläuterungen zu zahlreichen Aspekten:
Was bedeutet der Bau des „Bibelturms“ für den Liebfrauenplatz?
Was passiert mit dem Blumenbeet auf dem Platz?
Kann das Marktfrühstück auch während der Baustelle und mit dem „Bibelturm“ weiter wie gewohnt stattfinden?
Wie wird verhindert, dass Tauben sich auf der Fassade niederlassen und diese verschmutzen?
Wie ist die Zugänglichkeit zum Neubau während der Generalsanierung des Schellbaus im zweiten Bauabschnitt geplant?
Warum verbessert der Bau des ersten Bauabschnitts die Brandschutzsituation im Schellbau?
Die Haushaltsmittel wurden für die Brandschutzsanierung des Schellbaus genehmigt und nicht für einen Erweiterungsbau – wie geht das?
Fragen wie diese - und einige mehr - werden detailliert beantwortet: www.mainz.de/buergeraktiv.

Broschüre zum Bibelturm auch im Rathaus und Ortsverwaltungen oder als download verfügbar
Die Informationsbroschüre mit allen Positionen zum Bürgerentscheid „Bibelturm“ am Sonntag, 15. April 2018 wurde in Mainz in alle Haushalte verteilt.
Falls interessierte Bürgerinnen und Bürger bislang keine Broschüre erhalten haben sollten, können sie diese in allen Ortsverwaltungen, im Rathaus, Stadthaus, auf der Zitadelle, in der Tourist Info oder dem Gutenberg-Museum abholen.

Infobroschüre zum Bürgerentscheid Bibelturm PDF-Datei, 5,67 MB

mainz.de